Driescher Kreisel: Mit Radverkehr nicht mehr vereinbar!

Posted by: Holger 1 year, 2 months ago

(0 comments)

Ab heute ist der Driescher Kreisel zweispurig!

Offenkundig hielt es die Verwaltung für geboten innerhalb der Kreisverkehrsbahn eine zweite Fahrspur zu markieren.

Driescher Kreisel

Man kann nur mutmaßen, dass sie mit dieser Maßnahme den Verkehrsfluss verbessern will. - Allerdings nimmt sie damit auch eine Verringerung der Verkehrssicherheit in Kauf, schließlich verkompliziert es die Verkehrsführung und motiviert zu Überholvorgängen in dem ohnehin recht kleinen Kreisel.

Konsequenzen für Radfahrer

Allerdings hat dies Konsequenzen für den Radverkehr.

Denn eigentlich müsste der Kreisverkehr nun für Radfahrer gesperrt werden, denn die ERA2010, welche per Ministerialerlass in NRW für Landes- und Bundesstraßen verbindlich sind, hält Radverkehr in zweistreifigen Kreisverkehren für nicht vertretbar.

4.5.4 Kleine Kreisverkehre mit zweistreifig befahrbarer Kreisfahrbahn

... haben nicht den Sicherheitsgrad kleiner Kreisverkehre ... Führung des Radverkehrs auf der Kreisfahrbahn nicht vertretbar ... Radverkehr and den Knotenpunkten bevorrechtigt über Furten geführt

Hierzu ist anzumerken, dass auch die Führung über Furten nicht den Sicherheitsgrad der Fahrbahnführung in einspurigen Kreisverkehren erreicht. - Beispielsweise sind die Fußgängerfurten zwischen Unterer Hauptstraße und Fußgängerzone Unfallschwerpunkte.

Und ich bezweifel, dass sich dies nennenswert ändern würde, wenn diese legal fahrend mit dem Rad genutzt werden dürften.

Eine Stellungnahme der Stadt, wieso und warum diese Änderung der Verkehrsführung zugelassen wurde wäre wünschenswert.

Offenkundig zählt in Bergisch Gladbach "freie Fahrt" mehr als die körperliche Unversehrtheit nicht motorisierter Verkehrsteilnehmer.

Current rating: 3


Comments

  • There are currently no comments

New Comment

required
required (not published)
optional

Recent Posts

Archive

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009

Categories

Tags

Authors

Feeds

RSS / Atom