Radstreifen und die Geisterradler

Posted by: Holger 7 years ago

Nachdem ich heute morgen auf dem Radstreifen der Karlsruher Straße mal wieder einen "Geisterradler" gesichtet und sogar abgelichtet bekommen habe, laß ich in der Lokalpresse, wie toll und sicher diese Streifen doch sind:

Immerhin sind sie sicherer als Hochboardradwege.

Hier noch das Bild von der Karlsruher Straße (Montage von 2 Bildern, da ich den in richtiger Fahrtrichtung fahrenden Radler nicht zusammen mit dem Geisterradler erwischt habe) wo man sieht, das der ordnungsgemäße Fahrer auf die Fahrbahn ausweicht.

Auf dieser Straße halte ich den Radstreifen für absolut überflüssig, da diese so bereit ist, dass jeder KFZ-Führer problemlos mit 1.5m Sicherheitsabstand überholen kann ohne auch nur in die Nähe der Mittellinie zu kommen. Zudem ist dort auch kaum Verkehr und lädt zum Geisterradeln ganz besonders ein.



Currently unrated


Recent Posts

Archive

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009

Categories

Tags

Authors

Feeds

RSS / Atom